Vom Konfliktgegner zum Konfliktpartner!

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur Konfliktlösung und Deeskalation. Dabei werden die d2ef49e999Konfliktparteien durch die Vermittlung eines neutralen Mediators unterstützt, eine von allen Beteiligten entwickelte Problemlösung zu akzeptieren und anzuwenden!

Mediation ist eine professionelle zeit- und kostensparende Methode der Konfliktschlichtung! Im Rahmen der Mediation verbinden sich Autonomie der Beteiligten im Rahmen eines geordneten und geregelten Verfahrens unter Führung des Mediators!

In der Mediation treffen sich die Konfliktparteien in einem geschützten Raum und begegnen sich nach klaren und vereinbarten Regeln! Konflikte werden im Rahmen eines offenen Verfahrens bearbeitet und im Interesse der Konfliktpartner gelöst.

Ziele der Mediation

  • Entwicklung von Lösungsstrategien
  • Trennung von Beziehungs- und Sachproblemen
  • Treffen von nachvollziehbaren Vereinbarungen und Regeln
    auf der Basis des kleinsten gemeinsamen Nenners
  • Unterbrechung der Konflikteskalationsspirale

Nutzen der Mediation

  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Keine Verlierer durch win-win Lösungen
  • Hohe Erfolgsraten bei Akzeptanz der Regeln

Supervision ist besonders geeignet für Menschen und Teams in Berufen mit hohen psychischen Belastungen. Der Supervisor hilft, Probleme und Belastungen in der Arbeit mit den Klienten aus der Distanz und vom unmittelbaren Handlungsdruck befreit zu betrachten und zu reflektieren.

 

In unserem Flyer zur Teamentwicklung finden Sie auch Information zu Coaching und Mediation: Flyer_Teamentwicklung