Tao der Führung! oder Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, dann steig einfach ab!  

– Indianerweisheit –
Unsere TeilnehmerInnen der Weiterbildung zur Qualifizierten Leitung 2016

Unsere TeilnehmerInnen der Weiterbildung zur Qualifizierten Leitung 2016

 

„Die Fortbildung ist sehr interessant und es wird viel Wissen vermittelt. Besonders gut ist der Austausch in allen Themen und auch die Gruppe ist toll.“

„Die Qualifizierung hilft mir sehr weiter im Alltag als Leitung. Sie eröffnet mir verschiedene Sichtweisen und lässt mich meinen Alltag genauer reflektieren.“

„Die Themen, die in den verschiedenen Modulen behandelt werden, sind immer praxisorientiert und hilfreich für den Arbeitsalltag als Leitung. Der Austausch in der Gruppe ist sehr bereichernd.“

„Eine sehr spannende und praxisorientierte Fortbildung, die für den Leitungsalltag sehr unterstützend wirkt. Der kollegiale Erfahrungsaustausch ist toll.“

„Praxisbezogene und motivierende Qualifizierung“

„Die Fortbildung stärkt das Selbstbewusstsein und fördert ein sicheres / stabileres Auftreten dem Träger, den Mitarbeitern, den Eltern etc. gegenüber.“

„Der Austausch untereinander war sehr inspirierend; konnten das theoretische gut umsetzen –> praxisorientiert. Es war eine sehr spannende Fortbildung!“

„Der Austausch mit den teilnehmenden Leitungen ist sehr wertvoll und hilfreich.“

„Es findet während der Qualifizierung eine persönliche Weiterbildung statt. Man geht gestärkter und selbstbewusster in die tägliche Arbeit.“

„Ich schätze den Austausch mit den Teilnehmerinnen und nehme viele neue und wertvolle Informationen / Erfahrungen in die pädagogische Arbeit mit.“

„Wertvolle Qualifizierung mit praxisbezogenen Themen für den Leitungsalltag. Die Weiterbildung wird von Herrn Schubert situations- und bedürfnisorientiert gestaltet und die Interessen, Erfahrungen und der Kenntnisstand berücksichtigt.“

„Die Qualifizierung ist sehr interessant und praxisnah gestaltet. Die Themen sind sehr informativ. Ich nehme viel mit in die Arbeit und kann einiges umsetzen. Der Infoaustausch zwischen den Teilnehmerinnen öffnet mir viele Sichtweisen auf meine Leitungsarbeit.“