Überblick und Einführung in den KOMPIK-Beobachtungsbogen (3,5 bis 6 Jahre)

Überblick und Einführung in den KOMPIK-Beobachtungsbogen (3,5 bis 6 Jahre)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 08.10.2019
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Gemeindehaus St. Josef

Kategorien


Mit dem KOMPIK-Beobachtungsbogen (ifp & Bertelsmann-Stiftung) kann die Entwicklung von Kindern im Alter von 3,5 bis 6 Jahren mit Hilfe eines festen Rasters mit Fragen- und Antwortmöglichkeiten aus 11 Kompetenz- und Interessenbereichen strukturiert beobachtet und entwicklungsbegleitend dokumentiert werden. KOMPIK kann als Grundlage zur Beantwortung von Fragen der individuellen Förderung von Kindern und zugleich zur Weiterentwicklung der Elternarbeit bzw. des Konzeptes in der Kita dienen. Der KOMPIK ist durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen als „gleichermaßen geeigneter Beobachtungsbogen“ anstelle des PERIK anerkannt!

Inhalte der Veranstaltung:

> Überblick zum Beobachtungsbogen (inkl. Beschäftigung mit der Auswertungssoftware)

> Stärkung der Kompetenzen in möglichst wertneutraler Beobachtung

> Herausarbeitung spezifischer Stärken des Beobachtungsbogens

> Übertragungsmöglichkeiten auf die bestehende Beobachtungspraxis in der Kita

> Praktisches Erarbeiten des KOMPIK

> Reflexionsphasen zum Austausch der Praxiserfahrungen und Ergänzungen der Referenten hinsichtlich des

wissenschaftlichen, qualitativen Hintergrundes des KOMPIKS um individuelle Begründungen und Strategien zum

Umgang mit Beobachtungsinstrumenten zu entwickeln.

Ausführliche Beschreibung und weitere Informationen zu diesen Seminar finden Sie hier: Kompik

Veranstalter: Ressourcenwerkstatt
Referent/in: Claudia Heinz
Veranstaltungsort: Gemeindehaus St. Josef, Balthasar-Neumann-Str. 16 in Bamberg
Termin: 08.10.2019 von 9.00 Uhr – 16.30 Uhr
Kosten: 95,00 € inkl. Mittagsimbiss und Getränke sowie Seminarunterlagen.


Einen Platz buchen

Mit der Buchung dieser Veranstaltung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

€95,00

Ja
Nein